*Banner

Es war einmal ... so beginnen meistens die Märchen, mit denen man sich als kleines Mädchen in eine Traumwelt begibt und sich in einem wunderschönen Prinzessinnenkleid sieht. Iestamar ist meine Traumwelt, in der wir Großen die "Prinzessinnenkleider" tragen.

Seit vielen Jahren haben es mir die Modestile der Gründerjahre (ab ca. 1870) angetan.
Die Röcke sind nicht mehr ganz so ausladend wie die Krinolinen, aber noch immer unglaublich elegant und zeitweise recht figurbetont. Angefangen hatte es zwar mit einem roten Empirekleid, aber schon bald fand ich einen ersten Schnitt für ein Kleid im Tournürenstil. Doch mehr als die grobe Optik bot es nicht und dann machte ich die Bekanntschaft mit den Schnitten von Truly Victorian. Seit dieser Entdeckung sind auch meine Kleider historisch korrekter geworden, auch wenn sie keinen Anspruch auf absolute Authenzität haben, so sollen sie den Kleidern der damaligen Zeit so nah wie nur irgend möglich kommen.

Ich wünsche all meinen Besuchern viel Spaß und vielleicht ein wenig Inspiration auf meiner kleinen bescheidenen Website, über die Bilder unten gelangt Ihr zu den einzelnen Themen. Vielleicht näht auch Ihr etwas oder kocht eines der Rezepte nach oder habt einfah nur Spaß hier.

Ihr könnt mich via FB(Achtung: Link zu Facebook, kein plug-in) und auch per Mail erreichen, wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, ich freue mich auf jeden Fall über Eure Nachrichten.


Mode*
Viktorianische Mode


Rezepte
Grüße aus Urururgroßmutters Küche


Allgemeines
Leben und Gesellschaft der Gründerjahre
& Ausflüge in viktorianischer Garderobe



Neuigkeiten: 23. Februar 2018 - Eine weitere Woche ist vorüber und heute kommt ein neues Rezept online, eine leckere und sehr simple Suppe und es gibt einen neuen Stand beim Teekleid. Im Modesalon gibt es also auch Neues, wenn auch noch niht ganz fertig, zu sehen.
Wer noch mehr Rezepte sammeln möchte: auf meiner Facebook-Seite teile ich jeden Sonntag ein Rezept für den süßen Zahn.

16. Februar 2018 - Neuigkeiten aus Iestamar: mein Sonnenschirm ist fertig, damit ist ein angefangenes Nähprojekt endlich fertig geworden. Und ab heute gibt es Leben in der Rubrik "Küche", künftig wird es jede Woche das "Rezept der Woche" geben, natürlich original aus der Zeit. Jeden Freitag teile ich ein Rezept aus meinem Kochbuch von 1878. Von hier aus wünsche ich schonmal gutes gelingen an der Kochmaschine.

29. Januar 2018 - Endlich ist die Website fertig, vorerst zumindest, einige Projekte sind noch in Arbeit und daher entsprechend noch nicht in die Website eingeführt. Zwischenstände bei den Nähprojekten poste ich aber regelmäßig auf meiner Facebookseite.

26. Janaur 2018 - Wieder ist ein gutes Stück fertig geworden. Die Kleider sind nun komplett online und eine Übersicht aller Schnittmuster, die ich bisher verwendet habe, verwende und noch verwenden werde. Ich hbae einmal alle Schnitte bewertet. Auch im Bereich der Leibwäsche ist schon einiges online.


Dauer-Neugikeit: Mit Urteil des LG Düsseldorf vom 09.03.2016 ist es aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mehr möglich, den Facebook-Button als plug-in zu nutzen. Natürlich möchte ich die Datensammelwut nicht unterstützen, wer aber meine Seite auch via Facebook verfolgen möchte, kann dies gern tun. Der obige Butto ist lediglich eine Verlinkung zu meiner Facebook-Seite zu Iestamar für weitere Informationen zum Datenschutz und Facebook, lest bitte in meinem Impressum nach.



     Links  Kontakt  Impressum